Jettingen

Home » Jettingen

 Inmitten von Wiesen und Wäldern in idyllischer Landschaft

jettingen.jpg

Der Standort- die Gemeinde

Jettingen, zwischen den großen Kreistädten Nagold und Herrenberg gelegen und mit 585 Meter über dem Meeresspiegel
höchstgelegene Erhebung des Landkreises Böblingen, hat neben seiner günstigen Lage alles zu bieten, was das Leben in dieser Gemeinde
lebens- und erstrebenswert macht.

Von hier bietet sich ein herrlicher Blick auf die Schwäbische Alb, den Schönbuch und den nahegelegenen Schwarzwald.
Alle diese Naherholungsgebiete sind von hier aus in kürzester Zeit erreichbar. Die Nähe zur Kreisstadt Böblingen – Sindelfingen und
zur weltberühmten Universitätsstadt Tübingen sowie die in unmittelbare Nähe vorbeiführende Autobahn Stuttgart – Bodensee machen
Jettingen gut erreichbar. Busverbindungen bestehen in verschiedene Richtungen mit darauf abgestimmten S-Bahn und Bahnanschlüssen.

Der internationale Flughafen Stuttgart – Echterdingen ist in 25 Minuten leicht erreichbar.

Die Gemeinde weist eine Geschichte von vielen hundert Jahren aus, welche im Gemeindezusammenschluß der Gemeinden Ober- und
Unterjettingen am 01.12.1971 einmündet.

Die Lage der Seniorenresidenz Albblick
Auf einem Süd- Westgrundstück am Heubergring entstand in unmittelbarer Nähe des Ortszentrums die „Seniorenresidenz Albblick“.
In dem arichtektonisch und gestalterisch gut gelungenen Gebäude entstanden 32 altengerechte barrierefreie Wohnungen incl. diversen
Multifunktionsräumen und gemeinschaftlicher Tiefgarage. Im Radius von ca. 500 m sind Bildungs- und Lehranstalten, Ärzte und
Apotheke, Banken und Geschäfte des täglichen Bedarfs, Rathaus, Post, Polizei und Kirchen unmittelbar erreichbar.

Übrigens…
Jettingen hat insgesamt ca. 7000 Einwohner und 2111 ha Gemarkungsfläche. Davon rund 363 ha Wald und 1524 ha Wiesen
und Felder. Nach dem Zusammenschluß der Ortsteile Unter- und Oberjettingen im Jahre 1971 hat sich die Ortschaft zu einer gesuchten
Wohngemeinde mit guten Einkaufsmöglichkeiten sowie hohem Freizeitwert entwickelt.
Öffentliche Gemeindebedarfseinrichtungen wie Kindergärten, Schulen mit Werkrealschule, Sport- und Freizeitanlagen,Tennisplätzen,
Schießanlagen, Reitanlagen, Grillplätzen sowie ein Seniorentreff sind vorhanden.
In der in unmittelbarer Nähe gelegenen „Schwabenhalle“ finden regelmäßig sportliche und kulturelle Veranstaltungen statt.
Zum Radfahren und für Wanderungen laden die beschilderten Wander- und Radwege rund um Jettingen ein.
Im Winter führt eine gespurte Loipe äber verschneite Wiesen und Felder. Auf schönen, beschatteten Waldwegen in westliche Richtung
kündet der Rest einer keltischen Viereckschanze auf das frühere Dasein der Kelten und Allemannen.